Startseite | Impressum | Links | Kontakt

QiGong

ist ein altes Übesystem, das sowohl im präventiven als auch therapeutischen Bereich der klassischen chinesischen Medizin einen festen Platz bei der Behandlung von Patienten hat. Es beinhaltet tiefenmassierende Körperübungen, die Bewegung, Atmung und Vorstellung miteinander kombinieren. Dadurch werden alle Bereiche des Körpers angesprochen, um die Struktur des Körpers und das innere System zu stärken. Dadurch hat Qigong einen positiven Effekt auf die Gelenke, die Körperhaltung, das Gleichgewicht, den Muskeltonus und den Sehnen-/ Bänderbereich. Somit bleiben die Gelenke und die Wirbelsäule geschmeidig und flexibel und Stagnationen können sich lösen. Regeneration wird dadurch ermöglicht.
Durch einseitige Bewegungen im Alltag und einen unrhythmischen Lebensstil wird das Spannungsniveau in unserem Körper ungünstig verändert, was zur Folge hat, dass bestimmte Bereiche überbelastet werden und andere funktional degenerieren. Dadurch verändert sich unsere natürliche Atmung, durch mechanische Mehrbelastung von Gelenken unsere Körperstatik/ unser Gang und die Grundspannung erhöht sich. QiGong ist eine Bewegungsform, diese Fehlbelastungen auf natürlichem Wege wieder auszugleichen und zu regulieren.

  Chinesischemedizin Greifswald 2015